EILMELDUNG! Wake News Radio wurde überfallen!!!

Ein Überfallkommando (ca. 10-15 schwerbewaffnete Polizei+Zivil) der Basler Polizei drang in den frühen Morgenstunden des 22.05.2012 gegen 04:30 Uhr mit einem Vorwand “Durchsuchungs- und Beschlagnahmebefehl, Straftatbestand üble Nachrede” in die Privatsphäre von Detlev von Wake News Radio ein.

Der vorgezeigte Durchsuchungsbefehl war nur von einem Staatsanwalt, also keinem Richter unterzeichnet.

Offenbar wollte man verhindern, dass Wake News Radio heute um 16 Uhr live senden kann! Sämtliche PCs, Datenträger, Kameras, Handies wurden widerrechtlich konfisziert, trotz Protesten.

Detlev von Wake News Radio wurde mit Gewalt und Arrest gedroht. Sollte er darüber in den Medien berichten, so würden sie wiederkommen, so lauteten die Drohungen der Kriminalpolizei. Eine genaue Prüfung der Unterlagen der Polizei wurde verweigert, es fand keine Rechtsbelehrung statt und Telefonate mit Rechtsberatern, sowie Staatsanwaltschaft wurden verweigert.

Auch stellten sch diese “Beamten” zunächst als Mitarbeiter der Bundespolizei Bern vor und eine Beamtin lästerte über den christlichen Glauben, weil sie christliche Literatur fand.

Da voraussichtlich heute keine LIVE-Sendung bei Wake News Radio stattfinden kann, hat sich OkiTalk Radio bereit erklärt, dass ich dort über diese Aktion live berichten kann!

Die Webseite von Wake News, wakenews.net kann derzeit nicht aktualisiert werden!

Also bitte heute alle live einschalten bei:

http://www.okitalk.com/

auch gibt es dort die Möglichkeit mitzureden über die “Mumble” – Funktion! Leider können Emails heute nicht empfangen werden!

Bis später! Detlev

Link:
http://pressemitteilung.ws/node/378968
http://mywakenews.wordpress.com/2012/05/22/eilmeldung-wake-news-radio-wurde-uberfallen/
http://schuldnervereinigung.wordpress.com/2012/05/22/eilmeldung-wake-news-radio-wurde-uberfallen/

Quelle: http://vugwakenews.wordpress.com/2012/05/22/eilmeldung-wake-news-radio-wurde-uberfallen/