Category: Nachrichten



Immer mehr Politiker fordern Privat-Unterkünfte für Asylanten. Ja, warum eigentich nicht? Jeder, der noch ein Zimmer frei hat, wird demnächst zwangsverpflichtet. Auch der baden-württembergische grüne Ministerpräsident Winfried Kretschmann macht sich dafür stark. Bisher allerdings ist noch kein einziger Politiker mit gutem Beispiel voran gegangen.

 

Grünen-Politiker Winfried Kretschmann fordert Bürger auf: Asyl-Gäste in Privatwohnungen
Ein Brief von Rolf Finkbeiner
Winfried Quetschmann
Umerziehungsweg 15
70558 Stüttgürt
Baden-Württemberger
Am Asylplatz 1
79351 Grünewüste

Sehr geehrter Herr Quetschmann,

seit Ihre Partei in Baden-Württemberg an den Hebeln der Macht sitzt, gehen die Uhren im Ländle plötzlich in beide Richtungen: Rückwärts in Sachen Energiepolitik und vorwärts bezüglich der sexuellen Umerziehung aller Kinder und Jugendlichen. Unübertroffen bleiben freilich Ihre Anstrengungen, durch den grünen Multikulti-Wahnsinn das Land schnellstmöglich in Badsurdistan-Württüngbül umzuwandeln.

Deswegen kommt Ihre jüngste Aufforderung an die linksgrüne Wählerschaft in Ihrem gerade wirtschaftlich kollabierenden Bundesland auch keineswegs überraschend: Privatpersonen sollen endlich ihre Liegenschaften zur Unterbringung des unaufhörlichen Zustroms von  Asylanten zur Verfügung stellen. Kostenlos versteht sich.

Recht so, denn wozu sollen die unzähligen Schuldenburgen der Kreditsklaven im Ländle den ganzen Tag leerstehen? Während nämlich die Kinder zur grünen Frühsexualisierung von morgens bis abends in Kitas und Ganztagsschulen gemäß den Lehren ökomarxistischer Ideologien umerzogen werden und die Eltern zeitgleich für Niedriglöhne ihr Hamsterrad drehen, könnten die Wohnungen dieser linksgrünen Gutmenschen doch in derselben Zeit zur angemessenen Unterbringung von Sozialschmarotzern aus aller Herren Länder dienen.

Eine geniale Idee, und so weitsichtig dazu. Ihren Worten zufolge rechnen Sie in Zukunft sogar mit noch weitaus größeren Flüchtlingsströmen in unsere Bananenrepublik. Ohne die privaten Haushalte hier mit einzubeziehen, können Sie dieser Entwicklung schließlich gar nicht mehr Herr werden.

Außerdem ist dieser Schritt nur konsequent, da die Bürger ja sowieso bereits einen Großteil ihres Einkommens dafür von Ihresgleichen abgenommen bekommen, um die Massenzu- und Unterwanderung unseres Landes zu finanzieren.

Die direkte Verteilung der Asylanten auf Privathaushalte spart auf diese Weise viel Geld und vereinfacht die Bürokratie. Was ich bei Ihrem Vorschlag jedoch vermisse, ist der Aufruf an Ihre Wähler, selbst in die Krisenregionen der Welt zu reisen und dort die Flüchtlinge persönlich und auf eigene Kosten abzuholen. Schließlich können sich viele dieser Menschen die “Flucht” in die BRD gar nicht leisten oder wissen gar nichts davon, welches Angebot an kostenloser, gegenleistungsfreier Vollversorgung ihnen hierzulande entgeht.

Aus Erfahrung möchte ich Ihnen allerdings empfehlen, nicht ausschließlich auf die Freiwilligkeit Ihrer Untertanen zu setzen. Viele, insbesondere die politisch korrekten Bevormunder, werden sich nämlich weigern, Asylanten bei sich selbst aufzunehmen, obwohl entsprechender Wohnraum vorhanden wäre. Stattdessen verweisen sie stets auf die anderen, die genau das tun sollen, was diese grünen Blockwarte fordern und unterstützen. Sie sollten daher auch vor unpopulären Maßnahmen wie Zwangszuweisungen und Zwangsräumungen nicht Halt machen.

Bevor ich es vergesse: Da ich davon ausgehe, dass Sie bzw. Ihre Familie und die gesamte grün-rote Landesregierung selbstverständlich mit gutem Beispiel vorangehen wollen und werden, habe ich bereits 19 Großfamilien ausfindig gemacht, welche sich auf eine angemessene Bleibe in Ihren und den Räumlichkeiten Ihrer Regierungsmitglieder freuen.

Sie wissen ja: Mit gutem Beispiel vorangehen ist nicht gerade die Stärke der grünen Weltverbesserer und Bevormunder, daher müssen sie eben ab und zu selbst zu ihrem Glück gezwungen werden. Ihre Gäste melden sich morgen im Laufe des Vormittags bei Ihnen, bitte sorgen Sie dafür, dass dann jemand zu Hause ist. In Zukunft kommen die Asylanten selbstverständlich allein zurecht, wenn sie den Wohnungsschlüssel und Ihre EC-Karte haben.

Ich bin sicher, dass diese Familien Ihnen trotz vollständig fehlender Sprachkenntnisse und der von Ihnen besonders hofierten Zugehörigkeit zur islamischen Ideologie viel Freude, zahlreiche Überraschungen und ganz speziell eine kunterbunte Gesellschaft bescheren werden.

Falls im einen oder anderen Falle einmal etwas zerstört wird oder abhanden kommen sollte – sehen Sie es einfach als kulturelle Bereicherung. Und noch ein Tipp: Erfüllen Sie stets alle Erwartungen und Forderungen Ihrer Gäste zu deren vollsten Zufriedenheit, denn das erspart Ihnen allen unschöne Konflikte, die auch – wegen der ungestümen Natur dieser Menschen – bisweilen im Krankenhaus enden können. Das muss ja nicht sein, was würde die Presse sonst dazu sagen?

 

Vielen Dank für Ihr vorbildliches Engagement

Ein Baden-Württemberger

 

 

Quelle: MMNews  / www.vorsicht-brief.de


Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf!

 


Und täglich grüßt das Pentagon? Alle Jahre wieder pushen US-Gesundheitsbehörden mit Hilfe der WHO ein neues “Killervirus” in die Massenmedien. Vogelgrippe, Schweinegrippe und jetzt Ebola. Dieser kurze Film erklärt die Zusammenhänge, präsentiert die Hintermänner. Die Spur führt ins Pentagon, das die Ebola-Medikamente finanziert hat. Deren Ziel: Gene “zum Schweigen zu bringen”, also abzuschalten.

 

 

Quelle & © Michael Leitner http://youtu.be/rdsCque3-mI


Weltnetzmeldungen von und mit Stoffteddy

– die beste schlechteste private Amateur-Hobby Sendung
– das nicht kommerzielle Informations-Magazin
– fuer Menschen mit Sehbehinderung und Leseschwaeche
– Geschichten, Beitraege und Meldungen aus dem Netz

671

• Kurzmeldungen (Politik)
• Dunkle Wolken über Neurussland
• Putin warnt vor Nationalismus in Europa
• EU soll Gas-Schulden der Ukraine zahlen
• US-Armee entwirft Blaupause für dritten Weltkrieg
• McKinsey – skrupellos und gierig
• Geht’s noch, Herr Patzelt?
• Wie wird das Wetter?
• Ebola-Schwindel? Nur Menschen mit Injektionen werden krank?
• Patent auf biblische Plage, Ebola elaboriert
• Säuberungsaktionen: heimliches Entfernen antirussischer Lügen und Propaganda
• Aktuelles zu Hartz IV und Arbeitslosengeld II
• über Supermärkte…
• WASSER ALS TREIBSTOFF
• die Gesundheits-Tante “Sonne” zum Thema: Zirbeldrüse
• Deutschlands Autofahrer kündigen 24-stündigen Warnstreik an
• kein Menschenrecht auf Wasser – aber Bürgerpflicht zum Fernsehen?!
• Die Nachdenk-Geschichte • Folge 16 • “vom Wahnsinn und der Liebe”
• liebe Leser, liebe Zornbürger…

Freie Filmmusik by Cayzland Studio • www.cayzland-music.de

Intro- und Abspannmusik von https://machinimasound.com

“befristetes” Sendungsarchiv: http://www.zippyshare.com/Radio%20MOPPI

 


bokoÜbersetzung des von Nana Kwame veröffentlichten Artikels auf facebook am 8. Oktober
https://www.facebook.com
gefunden auf: http://jimstonefreelance.com

Übersetzung: claudine

Aus Ghana: Ebola ist nicht real, und die einzigen Menschen, die krank wurden, sind jene, die Behandlungen und Injektionen vom Roten Kreuz erhalten haben.

Nana Kwame schreibt:

Die Menschen in der westlichen Welt müssen wissen, was hier in West Afrika geschieht. SIE LÜGEN !!! “Ebola” als Virus existiert NICHT und wird NICHT “verbreitet”. Das Rote Kreuz hat  aus 4 spezifischen Gründen eine Krankheit in 4 spezifische Länder gebracht, und es stecken sich nur diejenigen an, die Behandlungen und Injektionen vom Roten Kreuz erhalten. Das ist der Grund, warum die Liberianer und Nigerianer begonnen haben, das Rote Kreuz aus ihren Ländern zu kicken und in den Nachrichten die Wahrheit zu berichten. Habt etwas Geduld mit mir:

GRÜNDE:

Die meisten Menschen springen direkt auf “Entvölkerung” an, was zweifelsohne immer im Geist des Westens ist, wenn es um Afrika geht. Aber ich versichere euch, dass Afrika NIEMALS entvölkert wird, wenn 160 Menschen am Tag getötet werden und Tausende pro Tag geboren werden. So sind die wirklichen Gründe viel greifbarer.

Grund 1:
Diese durch Impfstoff implementierte Krankheit “genannt” Ebola wurde in Westafrika mit dem Endziel eingeführt, Truppen auf den Boden von Nigeria, Liberia und Sierra Leone zu bekommen. Wenn du dich erinnerst, Amerika versuchte grade in Nigeria hereinzukommen wegen “Boko Haram” # BULLSHIT, aber das fiel weg, als die Nigerianer anfingen, die Wahrheit zu sagen. Es GIBT KEINE VERMISSTEN MÄDCHEN. Die weltweite Unterstützung fiel weg, und ein neuer Grund wurde benötigt, um Truppen nach Nigeria zu bekommen und die neuen Öl-Reserven, die entdeckt wurden, zu stehlen.

Grund 2:
Sierra Leone ist der weltweit grösste Anbieter von Diamanten. Während der letzten 4 Monate haben sie gestreikt, verweigerten Diamanten zu liefern wegen schrecklicher Arbeitsbedingungen und Sklavenlöhnen. Der Westen zahlt keinen fairen Lohn für die Ressourcen, weil die Idee ist, die Menschen auf Reissäcken und mit ausländischer Hilfe am Überleben zu halten, so dass sie für immer eine Quelle für billige Sklavenarbeit bleiben.
Ein Grund war auch notwendig, um Truppen auf den Boden von Sierra Leone zu bekommen, um ein Ende der Diamantenschürfer-Streiks zu erzwingen. Es ist nicht das erste Mal, dass dies getan wird. Wenn die Minenarbeiter die Arbeit verweigern, werden Truppen gesendet, selbst wenn sie alle töten und ersetzen müssen, der einzige Wunsch ist, dass die Diamanten wieder aus dem Land fliessen.

Natürlich wäre es viel zu anstrengend, mehrere Kampagnen zu starten, um diese Länder getrennt zu erobern. Aber so etwas wie “Ebola” ermöglicht den Zugriff auf die gesamte Fläche gleichzeitig.

Grund 3:
Zusätzlich zum Diebstahl von nigerianischem Öl, und Sierra Leone zurück in den Bergbau zu zwingen, wurden ebenfalls Truppen gesandt, um jene Afrikaner zum Impfen (tödliches “Ebola” Gift) zu ZWINGEN, die nicht verrückt genug waren, sie (die Impfung) freiwillig zu anzunehmen. 

3000 Truppen wurden geschickt, um sicherzustellen dass dieses “Gift” sich weiter ausbreitet, denn, noch einmal, es breitet sich nur durch Impfung aus. Da mehr und mehr Nachrichteartikel erscheinen wie in Liberia, die die Bevölkerung über die US Lügen und Manipulation informieren, weigern sich mehr und mehr Afrikaner, das Rote Kreuz zu besuchen. Truppen werden diese Impfungen den Menschen aufzwingen, um die sichtbare Erscheinung einer Ebola-Pandemie zu gewährleisten. Zusätzlich dazu werden sie das Rote Kreuz vor den Liberianern und Nigerianern schützen, die es zu Recht aus ihren Ländern rauswerfen.

Grund 4:
Nicht zuletzt wird das Erscheinungsbild dieser Ebola “Pandemie” (sollten die Amerikaner es nicht kapieren) benutzt werden, um unzählige Millionen zu erschrecken und dazu zu bringen, eine “Ebola Impfung” einzunehmen, die in Wirklichkeit die Pandemie IST. Sie haben bereits mit Geschichten begonnen wie es in die U.S. gebracht wurde und in Dallas aufgetaucht ist, wie weiße Ärzte geheilt wurden, aber schwarzen Infizierten die Behandlung versagt wurde, usw.

ALL dies wird die Schwarzen dazu bringen, sich zu bemühen den Impfstoff zu erhalten, weil es aussieht, als würde die “Heilung” den Schwarzen vorenthalten werden. Sie werden in Scharen laufen, um es zu bekommen, und dann wird es ernsthafte Probleme geben. Mit allem, was dieses Jahr über Impfstoffe aufgedeckt wurde, könnte man denken, dass wir unsere Lektion gelernt haben. Alles, was ich tun kann, ist das zu hoffen, weil sie sich auf unsere Unwissenheit verlassen, um ihre Agenden zu vervollständigen.

Frage dich selbst: Wenn Ebola sich wirklich von Person zu Person verbreiten würde anstatt durch kontrolliertes Verbreiten durch Impfung, warum dann würden die CDC und die US-Regierung weiterhin Flüge in und aus diesen Ländern erlauben ohne jegliche Regulierung, oder überhaupt?
Wir müssen anfangen darüber nachzudenken und die Informationen weltweit austauschen, weil sie nicht die wahre Perspektive der Menschen geben, die hier in West Afrika leben. Sie lügen für ihren eigenen Vorteil und es gibt nicht genug Stimmen da draussen mit einer Plattform, um uns zu helfen, unsere Realität mitzuteilen. Hunderttausende wurden getötet, gelähmt und untauglich gemacht durch diese und andere “neue” Impfstoffe überall auf der Welt und wir werden uns dessen endlich bewusst.
Nun, was tun wir mit all diesen Informationen?

Ebola_hoax

 

Quelle: http://wirsindeins.org/2014/10/14/ebo-lie-ebo-lugen/

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.711 Followern an