Latest Entries »


elektro001

Bild: Stoffteddy 2015


 

Das hört die CO2-Sekte gar nicht gerne: Elektroautos erhöhen die CO2-Emissionen und führen zu mehr Straßenverkehr. – Neue Studie des UPI-Umwelt- und Prognose-Instituts zu den Auswirkungen von Elektroautos.

Elektroautos sind entgegen einer weit verbreiteten Meinung nicht klimaneutral, sie verursachen als einzelnes Fahrzeug ungefähr gleich hohe CO2-Emissionen wie normale Benzin- oder Diesel-PKW. Elektroautos haben zwar am Fahrzeug selbst keine Emissionen, durch ihre Herstellung und durch den Verbrauch von Strom verursachen sie jedoch erhebliche Emissionen, die ihnen zugeschrieben werden müssen.

Der Anteil von regenerativ erzeugtem Strom ist in der Vergangenheit zwar deutlich gewachsen, er hat aber bisher nur den Rückgang der Kernenergie in der Stromerzeugung ausgeglichen. Der Anteil fossiler Primärenergieträger in der Stromerzeugung, der CO2-Emissionen verursacht, ist in den letzten Jahrzehnten ungefähr gleich geblieben. Dies wird auch mittelfristig so bleiben.
Elektroautos haben außerdem folgende negative Nebenwirkungen, die in Ökobilanzen und CO2-Szenarienberechnungen über Elektromobilität bisher nicht berücksichtigt werden:

  • Da Elektroautos in der Flottengrenzwertregelung der EU trotz ihrer Emissionen juristisch als „Null-Emissionsfahrzeuge“ definiert sind, führen sie über eine Kompensation der Grenzwertüberschreitungen großer und schwerer PKW (z.B. SUV, Geländewagen) insgesamt zu einer Zunahme der CO2-Emissionen.
  • Da Elektroautos häufig als zusätzliche Zweit- oder Dritt-Wagen angeschafft werden, erhöhen sie die Anzahl der Autos. Dies verschärft den Ressourcen- und Flächen-verbrauch des Straßenverkehrs und das Stellplatzproblem in Städten.
  • Obwohl sie in der Anschaffung teurer sind als normale PKW, liegen Elektroautos in den Betriebskosten deutlich niedriger, u.a. da sie nicht an ihren Infrastrukturkosten beteiligt werden. Dadurch verursachen Elektroautos eine Verkehrsverlagerung von der Schiene auf die Straße und eine Neu-Induktion von Verkehr. Dies würde bei einer Verbreitung von Elektroautos zu einer weiteren Überlastung des Straßennetzes und zur Schwächung des Öffentlichen Verkehrs mit negativen Folgen für die Umwelt ((Zunahme von Flächenverbrauch, CO2-Emissionen und Unfallrisiko), die Bedien-qualität und das Betriebsdefizit des Öffentlichen Verkehrs führen.
  • Elektroautos führen zu einem erhöhten Unfallrisiko für Fußgänger und Fahrradfahrer.

Vor der Einführung von Elektroautos müssen deshalb eine Reihe von Vorkehrungen getroffen werden, um diese negativen Nebeneffekte zu vermeiden oder zu minimieren. Erst dann kann Elektromobilität im Kraftfahrzeugbereich eine ökologisch sinnvolle Rolle spielen. Solange diese Voraussetzungen (siehe Tabelle 8 auf Seite 61) nicht erfüllt sind, führt die Förderung oder Subventionierung von Elektroautos, wie sie z.B. die GRÜNEN am 2.9.2015 wieder forderten, zur Zunahme der CO2-Emissionen und damit zum Gegenteil des Beabsichtigten.

Die ganze Studie hier: www.upi-institut.de/UPI79_Elektroautos.pdf

Artikel-Quelle: http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/52725-elektroautos-mehr-co2-und-gar-nicht-klimaneutral



In diesem audiovisuellen Medien-Kunstprojekt soll ein zunehmend menschenunwürdiges Macht- und Kontrollsystem beleuchtet werden, das in eine „Neuen Weltordnung“ münden soll.

Hunderte von verwirrend wirkenden Einzelinformationen, deren Schlüsselfäden verwoben zu einer intellektuellen Zügellosigkeit ein Bild ergeben, das einem beseelten Menschen längst innerlich die Haare zu Berge stehen lassen sollten.

Tradition, Religion, Medien-Manipulation, das Geldsystem,“Brot und Spiele“, die Politik und die Bildungsindustrie, sind sehr hilfreiche Instrumente, die Augen vor einem System zu verschließen das längst aus dem Ruder gelaufen ist und das sich selbst in seiner utopischen Propaganda als „Wertegemeinschaft“, „Rechtsstaat“ oder „Demokratie“ zu verkaufen versucht.

Diese Illusion wird mit großem Aufwand und viel Kosmetik aufrecht erhalten und man wird angehalten, seine Plätze in der „Zuschauerdemokratie“ nicht zu verlassen, während hinter diesem ganzen Etikettenschwindel der „Steuersklave“ mehr und mehr gedemütigt, entmündigt und ausgepresst wird.

Karl Rove der Berater des damaligen Präsidenten G. W. Bush, äußerte sich wie folgt: „Wir sind jetzt ein Imperium und wir schaffen uns unsere eigene Realität. Wir sind die Akteure der Geschichte und Ihnen, Ihnen allen bleibt nichts, als die Realität zu studieren, die wir geschaffen haben!“

Diese „eigene Realität“ soll mit diesen Film näher betrachtet werden.

Die größte Angst des „Systems“ ist, das es zunehmend als „systematische Sklaverei“ erkannt wird und das der feudale Abschaum in der Weltgeschichte erneut dem scharfen Schwert der Wahrheit unterliegt, mit der Folge, daß die Menschen erwachen und diesen absurden, niederträchtigen Mummenschanz kollektiv verlassen.

Es ist wichtig, das die Menschen durch weiteren Erkenntnisgewinn sich selbst zu Recht als viel zu wichtig erachtet, als das sie die eigene Verantwortung, ihre Souveränität an völlig korrupte und mafiöse Organisationen, wie zum Beispiel das BRD-Besatzungsregime, die UNO, die EU, diverse NGO’s und dergleichn abgibt.

„Die ideale Tyrannei ist die, die ignorant von seinen Opfern selbstverwaltet wird. Die perfektesten Sklaven sind deshalb die, die sich glückselig und unbewusst versklaven lassen.“

„Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch – und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: „Ich, der Staat, bin das Volk.“

Friedrich Wilhelm Nietzsche

Eine MOYO Film Video-Produktion:MOYO-Film

Sprecher: Stoffteddy

Schnitt, Arrangement, Bearbeitung: Jan (yoice.net)

Paul Cheeft – The FLAT BOOK V1 (flat earth)
Phaxe & Morten Granau – The Collective
Lauryn Hill: World Is A Hustle (Unreleased)
9/11 Building 7 – Martin Noakes
9-11’s a lie – Free Bee Gees
Uprising (Muse Cover) – Chelsey Andersen
End of Days – Vinnie Paz (feat. Block McCloud)
Math Powerland (Matt Boylan)
http://www.moyo-film.de/
http://www.yoice.net/
Copyright Disclaimer Under Section 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for „fair use“ for purposes suchrein belong to their respective copyright holders, I do not claim ownership over any as criticism, comment, news reporting, teaching, scholarship, and research. Fair use is a use permitted by copyright statute that might otherwise be infringing. Non-profit, educational or personal use tips the balance in favor of fair use. All copyrighted materials contained heof these materials. I realize no profit, monetary or otherwise, from the exhibition of this video.

 


© kulturstudio 2015

http://www.spende.kulturstudio.info – Unterstütze Dein Kulturstudio!

Cheney warnte zum wiederholten Mal öffentlich vor einem neuen 9/11. Die von ihm gemachten Aussagen klingen wie die Warnung eines Wissenden, angesichts der vielen Berichte über anstehende große Umwälzungen, die für den September 2015 nicht nur in der Finanzwelt erwartet werden.
In dem Interview warnt er vor einem neuen Angriff auf dem Boden der USA, der womöglich mit biologischen, chemischen oder gar nuklearen Waffen ausgeführt wird und hält zugleich an der Mähr von den Teppichmesser-Terroristen von 2001 fest.
#usa #terror #is #isis #cheney #bush #waffen #macht #amerika #september #kriegsverbrecher #falseflag
Quelle: http://x2t.com/396472 ganzes Interview: http://x2t.com/396478

http://www.livestream.kulturstudio.info
http://www.archiv.kulturstudio.info – Sendungsarchiv


 

KLARTEXT No. 54 vom 07.06.2012 mit Dr. Hans-Ulrich Grimm(Autor & Journalist)
Thema : Vom Verzehr wird abgeraten
HD Relaunch – 2015

Unterstütze Dein Kulturstudio!
http://www.spende.kulturstudio.info

Dr. Hans-Ulrich Grimm ist Journalist und Autor, er lebt in Stuttgart. Seine jahrelangen Recherchen in der Welt der industrialisierten Nahrungsmittel bewegten ihn, sämtliche Erzeugnisse von Nestle, Knorr & Co aus den Küchenregalen zu verbannen, zugunsten frischer Ware von Märkten und Bauern. Seine Erkenntnis: Genuss und Gesundheit gehören zusammen.
Grimms Bücher sind Bestseller. „Die Suppe lügt” gilt mittlerweile als Klassiker der modernen Nahrungskritik. Weitere empfehlenswerte Bücher des Autors sind „Die Ernährungslüge”, „Leinöl macht glücklich” und auch „Katzen würden Mäuse kaufen”, ein brilliant recherchiertes Buch über die Tierfutterindustrie
(Quelle: u.a. Bucheinband „Vom verzehr wird abgeraten- Wie uns die Industrie mit Gesundheitsnahrung krank macht”© Droemer Verlag 2012)

http://www.food-detektiv.de

Sendung als mp3 herunterladen

© kulturstudio 2012/2015

http://www.livestream.kulturstudio.info
http://www.kulturstudio.info
https://kulturstudio.wordpress.com

http://www.archiv.kulturstudio.info – Sendungsarchiv

  • Kategorie


60 Millionen Menschen sollen aktuell auf der Flucht sein und nicht wenige davon wollen nach Europa, respektive nach Deutschland.

Zu diesem Thema gibt es grob umfasst 3 Meinungen :

1. grundsätzlich JEDEN reinlassen
2. ausschließlich Kriegsflüchtlinge reinlassen.
3. gar keine Flüchtlinge mehr nach Europa lassen

…. und um diese Fragen geht`s in diesem Video.

Dieses Vid entstand über einen Zeitraum von drei Monaten, während dieser ich immer mal wieder was dran gemacht hatte, deshalb wohl is es auch so mega lang geworden.

Das Video hat ganz explizit nicht den Anspruch “politisch korrekt” oder jederzeit emotional-distanziert zu sein, dennoch natürlich bemühe ich mich (in der Sache) objektiv zu bleiben.

Leider ist auf mein Video-Schrott-Programm Verlass (habe noch kein neues, hatte noch keine Zeit mich damit zu befassen) und so hat sich die Tonspur auch dieses Mal wieder zuverlässig ab spätestens der Mitte des Vids verzogen

Einige von Euch nannten mir bei meiner letzten Nachfrage Programme wie MAGIX oder Sony Vegas, aber MAGIX soll auch immer mal wieder abstürzen, und auch bei Sony Vegas konnte mir niemand sagen, ob sich bei LÄNGEREN Vids die Tonspur auch wirklich nicht verzieht … :-((((

PS : Das Vid habe ich um 22: 30 h hochgeladen …, Youtube stated, dass es über 4, 5 Std. dauert bis es ON sein wird…..
— WtF ? O_O !!!! … und: nein, ich bin nich` auf ner einsamen Insel mit mega langsamen NET-Anschluss ;-))

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 6.194 Followern an