KUSTU64

KLARTEXT – eine Sendung von und mit  Michael Grawe  &  Boris Lauxtermann

Thema: Stoersender.tv und der GEZ Protest

Zu Gast:

Stefan Hanitzsch  – www.stoersender.tv

Alexander Schulz-Heynwww.diptv.org

Wenn Kabarettisten die Nase voll von Zensur und Meinungsbeschneidung haben, wird es Zeit zu stören! Das dachte sich Stefan Hanitzsch und entwickelte zusammen mit Dieter Hildebrandt stoersender.tv.

Eine Spielwiese für Störenfriede, die sich nicht abfinden wollen – das ist der Störsender. Stoersender.tv will in diesem Jahr 20 Mal ein TV-Magazin produzieren, in dem Dieter Hildebrandt regelmäßig auftritt. Extremisten nimmt der Störsender aufs Korn, Politiker auf den Arm. Gestört wird durch diese Kampagnenplattform jeder, der sich dafür aufdrängt. Und zwar von Allen.

Zuschauen war gestern. Heute gibt’s Störsehen.

Der Störsender ist ein unabhängiges Crossover-Projekt. Kabarett, Journalismus, Satire, Kampagne und Stör-Aktionen online wie offline. Jede Menge Störkraft am Werk also, neben  Dieter Hildebrandt gibt es Animationen, Interviews, Berichte über Störaktionen und Auftritte von Hildebrandts liebsten und besten Kollegen. Unter anderem sind mit von der Partie HG.Butzko, Ottfried Fischer,  Sandra Kreisler, Ecco Meineke, Gerhard Polt, Urban Priol, Konstantin Wecker, Georg Schramm, Markus Barwasser alias Erwin Pelzig,  Ottfried Fischer und viele mehr.

Der Störsender ist aktuell, läuft aber nicht jeder Sau nach, sondern scheucht selbst welche auf. Wenn Du eine Sau kennst – her damit! Der Störsender berichtet, bis die Schwarte scheppert! Je mehr Störenfriede aus aller Damen und Herren Länder mitmachen – sei es im Interview, sei es im Forum, sei es bei Störaktionen auf eigene Faust – desto besser.

Alexander Schulz-Heyn ist Vorstand des Deutschen IPTV Verbandes. Schon lange sind ihm die intransparenten und undemokratischen Machenschaften der GEZ und des öffentlich rechtlichen Fernsehens ein Dorn im Auge!  Die neue GEZ Zwangsabgabe bringt das Fass für viele zum überlaufen. Milliarden Einnahmen, die im Unterhaltungssumpf der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten versickern, von der Qualität und der Akzeptanz des Gesendeten ganz zu schweigen.
Alexander Schulz-Heyn macht mobil für eine basis-demokratische Neuausrichtung der Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Seine Idee der „Haushaltsabgabe 2.0“ wird er uns in der Sendung darlegen.

Wir freuen uns auf eine interessante Runde.

Am 24.Januar 2013 ab 20:00 Uhr LIVE auf
www.livestream.com/kulturstudio

Wie immer wird dieses Kulturstudio auch bei www.okitalk.com ausgestrahlt.

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung bei :

www.zeitfokus.de

www.videogold.de

Lust mitzureden? Bitte in Mumble bei okitalk.com herunterladen oder

Skype-Name : kulturstudio1  anfragen!

www.kulturstudio.info