Stuttgart 21 ist lange kein Einzelfall! Was man sich in unserer „freiheitlichen und rechtsstaatlichen BRvD“ als „freier Bürger“ , der seine Grundrechte wahr nimmt, wie z.B. demonstrieren, so alles gefallen lassen muss, erinnert an dunkle Zeiten. Wie immer ist das Wegsehen ein Problem.  Aus meiner eigenen Erfahrung gibt es KEINERLEI MORAL mehr bei den meisten Polizeibediensteten der BRvD. Willfährig führen sie jeden Befehl aus, ohne Rücksicht auf  Rechte, Gesetze, Normen oder  Verhältnismäßigkeit. Die Mafia schützt sich gegenseitig. Gesetze & Normen interessieren nicht.

Daran erkennt man

1. Welcher Illusion und Lüge wir aufgesessen sind, dass der Staat uns schützt und unsere Rechte verteidigt

2. Wie Nahe wir schon an diktatorischen Strukturen und Gewalt sind

3. Wie sich ein sterbendes System sich immer brutaler wehren muss, um die Lüge, auf die es aufgebaut ist, zu verteidigen.

folgendes Video zeigt einen Einblick, wie Schlägertrupps der Polizei friedliche und wehrlose Demonstranten verprügeln oder sie sogar in Polizeiwachen misshandeln.

Müssen wir jetzt mit einem NATO Einsatz in der BRvD rechnen um den Schutz der Zivilbevölkerung zu sichern und um die Menschenrechte wieder herzustellen?(Ironie off)

Wer zu denen gehört, die immer noch behaupten, dass es uns ja noch verhältnismäßig gut geht, hat den Schuss immer noch nicht gehört und ist sich der Ausmaße dieses immer perfekter ausgebautem Polizei & Überwachungsstaat unter  Anleitung der StEUsi bewusst. Wann werden Menschen wieder abgeholt und in Lager gesteckt? …und ich habe die Befürchtung, dass die Masse wieder zusehen wird…

Die Frage ist: Machen Sie vielleicht doch alles „richtig“? Und wenn ja, warum? Warum verstößt man in der BRvD tagtäglich und tausendfach gegen so genannte Grundrechte oder Menschenrechte, Gesetze und Normen? SACHEN haben nun mal keine Rechte!

 

Advertisements