Wer mit den Nachkriegsgeschichten aufgewachsen ist, oder darüber gelesen hat, dem wird der Name Otto Skorzeny bekannt vorkommen. Er war der Mann der dreist Mussolini aus seiner Gefangenschaft befreite.Ihm wurden unzählige Taten zugeschrieben, woran andere scheiterten- er jedoch siegreich war. Seine Totenbett Beichte überrascht selbst hartgesottene „Verschwörungstheoretiker“ Er behauptete darin Prescott  Bush sei Nikola Teslas Gehilfe und Berater gewesen-und Deutscher.Der Artikel stammt von Ken Adachi’s HP Educate-Yourself.org Geschrieben von DON NICLOFF- ich habe nur übersetzt und in unserem Sprachgebrauch umgewandelt -bzw. eingefügt-und die Wiki Ausführung eingebracht. Er wurde dadurch nicht entstellt oder verfälscht.

Unternehmen Eiche – Wikipedia

Unternehmen Eiche war der Name der Befreiungsaktion für den gestürzten italienischen Diktator Benito Mussolini am 12. September 1943 durch eine deutsche Einheit unter der Beteiligung von Otto Skorzeny am Gran Sasso in den Abruzzen.

 

Ablauf

Hotel Campo Imperatore

Hotel Campo Imperatore

Campo Imperatore

Campo Imperatore

Fieseler Storch

Fieseler Storch

Nachdem die Alliierten im Königreich Italien gelandet waren, machte der Große Faschistische Rat Mussolini für sämtliche Fehlschläge während des Zweiten Weltkriegs verantwortlich, worauf er auf Befehl des Königs Viktor Emanuel III. verhaftet wurde. Hitler ordnete daraufhin eine Befreiungsmission an, unter allen Umständen sollte Mussolini unverletzt befreit werden. Zusammen mit Generalleutnant Kurt Student und seinen Truppen suchte Skorzeny in ganz Italien nach Mussolini, der von seinen Bewachern ständig an einen anderen Ort gebracht wurde. Die Deutschen schafften es, den ehemaligen Diktator im Hotel Campo Imperatore im Gebirgszug Gran Sasso zu lokalisieren.

Am 12. September 1943 startete dann das Unternehmen Eiche: Fallschirmjäger des Fallschirmjägerlehrregimentes unter dem Kommando von Major Harald Mors sowie ein kleines SSKommando unter Skorzeny landeten mit Lastenseglern sowie einigen Flugzeugen des Typs Fieseler Storch beim Hotel und erstürmten das Gebäude. Die Bewacher Mussolinis gaben ohne großen Widerstand auf, woraufhin der unverletzt befreite „Duce“ mit einem Fieseler Storch ausgeflogen werden sollte. Unternehmen Eiche – Wikipedia

 

Otto Skorzeny enthüllt auf dem Totenbett, mit der Unterstützung von Fotos behauptet er, dass George H. Scherf (f), Jr., war der 41 st US-Präsidenten


Laut Otto Skorzeny, im Bild ist die Scherff Familie und ein paar Freunden (ca. 1938).” Der seine Hand, auf Scherffs, „Mutter“legt, auf der linken Seite ist Martin Bormann. In der Vorderansicht ist Reinhardt Gehlen. Hinten ist Joseph Mengele und rechts von ihm ist Skorzeny als junger Mensch. Rechts in der Bildmitte (in der deutschen Marine Uniform) ist George H. Scherff, Jr. und sein Vater George H. Scherff, Sr. Bormann erfüllte Hitlers Befehle in Sekunden. Reinhardt Gehlen war ein SS-Offizier-Chef und Mörder, der nach dem Krieg aus Deutschland geschmuggelt wurde mit der Operation Büroklammer (Paperclip) . Skorzeny wurde Hitlers Leibwächter und SS Spion / Attentäter, beide kamen in die USA nach dem Krieg unter Projekttypen „Büroklammer“. Skorzeny und GHW Bush hatten entscheidenden Anteil an der Nazi-Fusion (SS) Intelligenz mit der OSI zu der CIA mit „Wild Bill“ Donovan und Allen Dulles. Diese Jungs waren ebenfalls Teil der CIA Bewusstseinskontrolle Experimente wie MK-Ultra. SS-Offizier und Arzt Josef Mengele, der notorisch sadistische „Angel of Death“ von Auschwitz, flüchtete nach dem Krieg von Deutschland nach Südamerika,. George H. Scherff, Jr., wurde der 41. Präsident der Vereinigten Staaten bekannt, als GHW Bush und George H. Scherff, Sr., war Nicola Tesla’s „Trusted Assistent.“

Was Sie gerade lesen ist ein weiterer Schritt jenseits der Forschung des Pioniers in den frühen 90er Jahren von Autor / Historiker Webster Tarpley. Er stützte sich weitgehend auf die Totenbett „Hinweise“, die vom ehemaligen Hitler-Leibwächter Otto Skorzeny und seiner Schachtel mit Fotografien kamen. Seit Skorzenys Tod im Jahr 1999, haben die verschiedenen Autoren seine Ansätze weiterverfolgt und neigen dazu seine Worte zu unterstützen, was auf den ersten Blick, die unglaublichen Äußerungen eines verbitterten alten Mannes sind.. Was konstant bleibt, wie wir Pore für Pore, durch öffentlich zugänglichen offiziellen Aufzeichnungen, privater Korrespondenz, Memoiren, Zeitungsartikel, Fotos und andere „Anhaltspunkte“ verifizierten ist, dass die Bush Familien Aufnahmen (diejenigen, die existieren) sind ein Puzzle Palast, von Unstimmigkeiten und Kuriositäten. Da es sich um Kongreßunterlagen handelt kann bewiesen werden, dass Prescott Bush (GHWB Vater)  im Geschäft mit den Nazis war während des Zweiten Weltkrieges,  Wir können sicher sagen, dass die Bush / Nazi-Verbindung bestand Wer sind die Bushs ? Was haben sie im Zusammenhang mit den Nazis zu tun? Die Antworten sind nicht so eindeutig, wie wir sie ihnen zeigen möchten. Aber wir haben das Zeugnis von Otto Skorzeny und seiner Bilder-besonders die richtigen.  Also, hier gehen wir-in die erste Tranche einer Untersuchung, die auf eine merkwürdige Schlußfolgerung hinausläuft: Die „Bush“-Familie wurde entwickelt, um Amerika zu zerstören.

Von Don Nicoloff

Was wir über die Geschichte in amerikanischen Schulen gelehrt bekommen ist nicht Geschichte, sondern ein Märchen. . Noch besser es ist Propaganda, die eine ahnungslosen Gesellschaft im Unklaren lässt über ihr wahres Erbe, und die verräterischen Handlungen und Sabotage die konzipiert wurden, um über eine neue Weltordnung die Welt zu beherrschen. Sie sind dabei zu entdecken, die wirkliche Identität derjenigen, die infiltriert haben dein Volk im Namen der Geheimbünde mit Absicht der Versklavung der gesamten Menschheit.  In der Vergangenheit, haben andere geschrieben über die zahlreichen Verschwörungen zur Kontrolle der natürlichen Ressourcen, Energie, Nahrungsmittel und unseres souveränen Rechts auf ein Leben auf dem Planeten Erde – und nicht als Sklaven einiger wenigen Reichen- sondern als freie Männer, Frauen, Kinder und die Wahrnehmung der Willensfreiheit , die ihnen von Gott gegeben wurde.

„Forschung“ ist die systematische Untersuchung und Prüfung von Materialien und Quellen zur Ermittlung des Sachverhalts und um neue Schlussfolgerungen ziehen zu können. Dies ist wichtig, Forschung.  Lesen Sie es sorgfältig, mit einem offenen Geist. . In Anbetracht der Verwendung von Fluoriden (Natriumfluorid) in Trinkwasser und Zahnpasta, können Sie bereits Schäden davongetragen haben.   Fluoride (wie wir hören) sind für die Vermeidung von Karies. . Sie, die Leser, können entscheiden, ob sie wirklich funktionieren.  Der wahre Grund dieser Zusätze in Ihrem Trinkwasser und Zahnpasta, ist die Ursache vieler physischen und psychischen Krankheiten und daher, werden sie apathisch.

Wer war George Scherff?

Wer war George Scherff?  Noch besser: war, George H. Scherff, Sr.? Es gibt keine legitime Datensätze eines George H. Scherff, der in den USA geboren wurde in den späten 1800er bis 1925, noch, das George Scherff Nikola Tesla’s Assistant / Buchhalter war.Wenn er in Deutschland geboren wurde, könnte seine Geburtsstadt etwas Licht in dieses Mysterium bringen? Wahrscheinlich-wenn es sie gibt (es hat sich gezeigt, dass Personen im Zusammenhang mit der Nazi-Partei alle oder Teile ihrer genealogischen Aufzeichnungen entfernt haben-wir werden gemeinsam  diese weiter in dem Abschnitt dieses Artikels  im Umgang mit dem „Bush“ Stammbaum prüfen.

Otto Skorzeny: SS / Odessa / Meister CIA Spion und Attentäter

Freunde und Bekannte von Nikola Tesla erinnern sich daran, das sich über Scherff’s Sohn, George, Jr., immer rund Teslas Labor rum schnüffelte.  Mehr als einmal (wahrscheinlich in den späten 1930er Jahren), fing Tesla den Blick des 14-jährige Scherff auf seine Notizen auf., seine Bücher, und kleine Gegenstände hat er aus seinem Labor gestohlen.  Tesla gab ihm den Spitznamen „Kurioser George“ und verglich ihn mit einem „boshaften Affen.“ Laut Skorzeny, (Adolf Hitlers ehemaligen Leibwächter) der auf einem Totenbett zu Eric „Orion“ bekannte (Eric Berman) in St. Miami, Florida,  Tesla, „hasste den jüngeren Scherff.“ In der Tat, nach Skorzeny, der Film  „Curious George“  wurden  von Tesla ‘s Vorschlag inspiriert.

An dem Tag vor der nationalen Theater-Freigabe der Hollywood-Produktion des Curious George Films von Alan Shalleck, dem Urheber von Curious George (und der Mann in den Gelben Hut), wurde festgestellt, unter einem Haufen von Kunststoff-Abfälle in seine Auffahrt in Florida im Alter von 76 ermordet wurde. [13] [13]

Kurzum, Otto Skorzeny machte geltend, dass die wahre Identität von George HW Bush war „George H. Scherff, Jr., dem Sohn von Nikola Tesla’s illegalem deutschen Einwanderer, -sein Buchhalter geboren, George H. Scherff, Sr.“


Der unverwechselbare Otto Skorzeny mit Adolf Hitler.

Mehr als tausend Worte: Aber dies war nicht die einzige Bombe die Otto Skorzeny lieferte an diesem Tag im Spätsommer-1999. Skorzeny, „bewaffnet“ mit einer Schuh-Box voller 60-Jahre Bilder von seinen persönlichen Fotografien, zeigte  auf Berman, beschreibt jedes einzelne Bild sehr ausführlich.  Die Sammlung mit einem Foto einem jungen, majestätischen Skorzeny in voller SS-NS-militärischen Outfit, neben seinem Führer, Adolf Hitler. Dann gab es Fotos von Reinhard Gehlen (SS Spion und Attentäter) Dr. Joseph Mengele ( „Angel of Death“) Martin Bormann ( Hitler Hilfs und SS-Mörder) und Adolf Hitler (fotografiert im Jahr 1997 im Alter von 107).

Das Hitler-Foto entstand während einer „Reunion“ in der McDonald Lake Lodge im Glacier National Park, Montana, am 27. August 1997. ! Nach Skorzeny, Adolf Hitler war lebendig und guter Gesundheit  in den USA im Jahr 1997!

Skorzeny hatte weiteres in petto. Er produziert ein Foto eines jungen Skorzeny, Mengele, Bormann, und die Familie von George H. Scherff, Sr..  Bei den Sitzplätzen in der Mitte, auf dem Foto war ein junger George H. Scherff, Jr.,,, Skorzeny erklärte,  das er als Spion ausgebildet war um in Amerika zu arbeiten Adolf Hitler sagte ihm.“Er erhielt falsche Identifizierung als  Prescott Sheldon Bushs seinem“ Sohn „, George Herbert Walker Bush,“ Skorzeny ging weiter darauf ein: “ „Er hatte eine Geburtsurkunde, des Militärs, bevor er 18 wurde. Er war 16 in der Zeit. “

In dem Familie Foto, sehen wir einen junge Scherff und Bormann beide in einer deutschen Marine-Uniform.” Scherff wurde später aufgenommen in der US Navy als „George HW Bush.“

Noch detaillierter erzählt Otto Skorzeny, – wie beschrieben ( „im Gegensatz zu den CIA-Geschichte geschrieben Bücher“) half er Hitler nach Österreich zu flüchten, – mit einem Flugzeug – geflogen von einem weiblichen Piloten, Hanna Reitsch. ““Hitler hatte nicht Selbstmord begehen“, erzählte Skorzeny.  „Sein Doppelgänger  wurde zwischen den Augen geschossen, und die zahnärztlichen Aufzeichnungen erwiesen-  es war nicht Hitler.  Die Amerikaner halten es als ein Geheimnis, weil sie besorgt sind die Wahrheit könnte  die Russen verärgern. “

Eric „Orion“ (Berman), sagte in einem Live-Interview auf Radio Republik Broadcasting Network, im Januar 17, 2006, [14] detailliert, wie „Skorzeny am 31. Dezember 1999 starb. Sein Körper wurde kremiert, ich habe eine Kopie seiner Sterbeurkunde, und ich sah seine Asche. Nach dem Krieg half er, George Bush, die CIA durch die Operation Büroklammer und Odessa zu gründen. “

Berman erzählte, wie Skorzeny für „nicht schuldig“ bei den Nürnberger Prozessen befunden wurde, und dann von der CIA. geführt wurde “ „Einige 50000 + SS-NS-Kriegsverbrecher, und zwar nicht nur Raketen Wissenschaftler, wurden nach Amerika gebracht nach dem Krieg.“

Skorzeny, im Alter von über 90 an der Zeit, wurde von Berman als „sehr konzentriert und sehr klar, und er war noch sehr mobil beschrieben. Er war noch in der Lage zu laufen, -und er war immer noch sehr eindrucksvoll, und er musste über die größten Hände die ich je sag verfügen Ich habe immer erschüttert.  Er war sehr groß, ein Riese zu seiner Zeit. Er Türmte über mich, und ich bin 5′-8 „.“

. Auf die Frage, warum er dachte, warum Skorzeny  diese Informationen an ihn gab-warum er ihm vertraute, antwortete:Berman  „Ich war mit einer seiner Töchter zusammen. . Er wusste, dass ich Jude bin, ich bin ein ehrlicher Kerl und er dachte, ich würde wirklich versuchen, daran etwas zu ändern und einige Gerechtigkeit in die Welt bringen, ja, zu diesen Nazi-Kriegsverbrechern….. Sein ganzes Ziel war …. sie hatten ihn verschraubt, darunter George Bush, sie haben ihn all die Jahre getäuscht …..  Er war einer der letzten seiner Art …Sie wissen, immer noch mit ihnen. “

Ein biographische Artikel über Nikola Tesla in der Tesla-Tech, Inc. Magazine, „außerordentliche Technology“, Band 4, Number 3, Aug., Sept., Okt., 2006. [15]  Der Artikel, geschrieben von Dustin Wallace, sprach von Teslas Kindheit, einigen seiner Erfindungen, und seine letzten Tage.  (S. 21-22), „Die jugoslawische Monarchie im Exil besuche Tesla im Herbst 1942.Allerdings, Charlotte Muzar, eine Sekretärin, bezahlt für den Besuch bei Tesla. Von seinem Zustand nach ihrer Ankunft fühlte sie, als ob  er nicht mehr so leben kann. Ein weiterer Freund von Teslas, Kenneth Swezey besuchte ihn während der Zeit und stellt fest, dass er auf warme Milch und Nabisco Cracker allein lebte. . ” Es war offensichtlich, dass Tesla kurz vor dem Ende seiner Zeit war. Mit dem Ende des Dezember 1942, begann Teslas Sitzung mit zwei US-Regierungs Agenten, um einige seiner heikelsten Entdeckungen zu verbergen. Diese Männer viele seiner Unterlagen für Mikroverfilmung.davongetragen

„Am 4. Januar 1943, kam Tesla’s treuer Assistent, George Scherff, und besuchte Tesla zum letzten Mal, Tesla wurde als Verstorbenen in seinem Hotelzimmer am Morgen des 8. Januar. 1943 .festgestellt . Er verstarb zwischen diesen vier Tagen seit Scherffs Besuch. “

Der Artikel weiter: „Nach Teslas Tod konfiszierte  das USA Office of Alien Property, unter den Anweisungen des Federal Bureau of Investigation, alle Papiere Tesla’s und sein Eigentum Dies war eine interessantes Manöver wenn man bedenkt, dass Tesla ein USA-Bürger war. “

Die Bedeutung dieser gutartigen Beschreibung von Teslas Erfindungen und seine letzten Tage hat eine direkte Beziehung zu den zuvor unbekannten Forderungen von Otto Skorzeny. Wie Skorzeny beschrieb (auf Bermans Worte hin)  sein Engagement mit George HW Bush (George H. Scherff, JR.) Bei der Organisation der CIA durch Absorption der Nazi-SS-Agenten, wurde ihm „mitgeteilt, dass es Reinhard Gehlen war, er selbst ermordete Nikola Tesla im Januar 6, 1943 durch  Strangulierung.

Für Blacks Information Space-Steven Black-am 22.7.2008

Quelle: http://stevenblack.wordpress.com/2008/07/22/die-bush-connection-2/