„Sirius“ ist ein abendfüllender Dokumentarfilm, welcher Dr. Steven Greer folgt – einem Notarzt der zum Ufoforscher wurde – wie er dafür kämpft streng geheime und als vertraulich eingestufte Informationen über Energie & Antriebstechniken offen zu legen. Auf dem Weg dorthin untersucht Dr. Greer neue Technologien und wirft ein Licht auf die kriminelle und mörderische Unterdrückung. Er sammelt über 100 Regierungs-, Militär- und Nachrichtendienst-Zeugen, welche über ihre Erfahrungen der Vertuschung aus erster Hand berichten. Obwohl ihm der Druck eines bevorstehenden Attentats bewusst ist, stößt er auf eine interessante Entdeckung: ein möglicherweise altes ET Skelett, 6 cm lang, dass in der Atacama-Wüste entdeckt wurde. Dr. Greer, zusammen mit seinem Team, unterstützt durch Crowdfunding Supporter, reisen nach Europa, um eine Probe Knochenfragment zu bekommen und mit einer Eliteuniversität Gentests von dem Skelett durchzuführen.. Was sie finden, verändert die Realität des menschlichen Daseins völlig.

Während dieser Odyssee, gewinnt das Publikum eine ganz neue Perspektive auf die Technologie, die menschliche Evolution und geheime Organisationen, welche die Öffentlichkeit seit Jahrhunderten manipulieren und kontrollieren..

Hier ist Sirius ab jetzt online verfügbar: http://goo.gl/bpxgh

Atacama Humanoide Sirius

Atacama Humanoide Sirius

AUFBAU DES FILMS

I. Der erste Abschnitt des Films liefert in großem Umfang mit offiziellen Dokumenten der Regierungen, hochkarätigen Zeugenaussagen und Audio- und Videodaten den Beweis dafür, dass außerirdisches Leben existiert, . Das Disclosure Projekt und CSETI haben die größte Bibliothek von noch nie zuvor gesehenem Filmmaterial in einer über 20-jährigen Studie gesammelt.

II. Weiter, interviewen wir eine Gruppe von brillanten Wissenschaftlern, die lang geheimgehaltene Technologien freigeben wollen. Sie zeigen uns, wie die Energie aus dem Gewebe des Raums, der uns umgibt, verfügbar gemacht werden können und wie die Industriekartelle diese Informationen unterdrücken. Was wusste Nicola Tesla und warum beschlagnahmte das FBI seine Papiere nach seinem Tod? Irdische Anti-Gravitations-Fahrzeuge sind seit über einem halben Jahrhundert im Einsatz, einige werden sogar verwendet, um den ET Entführung Hoax aufrechtzuerhalten, um die Massen zu kontrollieren . Jetzt ist die Zeit für diese Technologien anerkannt und entwickelt zu werden für eine friedliche Energiegewinnung.

III. Im letzten Abschnitt untersuchen wir, den Kontakt: Die CE-5 Prinzipien und wie eine Brücke zu einem trans-dimensionalen Universum geschlagen werden kann. Wir werden auch aufzeigen, wie durchschnittliche Personen den Kontakt zu anderen Welten herstellen können. Sie sind nur einen Gedanken weit weg …

Kinotrailer von Sirius:

Facebook Seite von Sirius: https://www.facebook.com/SiriusDerFilm

HEUTIGE PRESSEMITTTEILUNG

Eine DNA-Probe wurde von einem Top-Wissenschaftler an einer renommierten amerikanischen Universität aus dem Knochenmark extrahiert, vorbereitet, sequenziert und analysiert. Aus Sicherheitsgründen hat ‚Sirius‘ Details über die Universität und den Forscher bisher vorenthalten, aber wird beides zusammen mit einer weiteren DNA-Analyse des „Atacama Humanoid am 22. April oder vorher veröffentlichen.

Heute hat sich das Team entschieden, die folgenden zusätzlichen Erkenntnisse zu teilen: der „Atacama Humanoid“ war männlich und überlebte nach der Geburt 6 bis 8 Jahre.

Speziell auf die Internet Kontroverse über ‚Ata‘ bezogen.. Aufgrund seiner Größe vermuten viele, dass es sich um einen abgetriebenen Fötus, handelt. Knochendichte- und Epiphysenplatte-Studien haben jedoch bereits festgestellt, dass dieses Wesen nach der Geburt 6 bis 8 Jahren gelebt hat.

Weitere DNA-Analyse Ergebnisse von Ata (so nennt das Team die Mumie) werden in der kommenden Wochen veröffentlicht.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements