(Mit Edit vom 27.07.2013) Nicht immer sprechen Bilderberg-Politiker die Unwahrheit. Wir haben verlernt ihnen
richtig zuzuhören.

Bedenken Sie das bitte bei Ihrer nächsten „Wahl“ zwischen Pest, SARS,
Cholera, Gelbfieber und Malaria. Solche Sprüche wie hier sind bei Leibe keine Seltenheit und sie ziehen sich durch die Parteienlandschaft der Einheitspartei hindurch…. –
Geht man an die Quellen solcher Gedanken, landet man immer wieder bei den „Systembanken“ dieser Welt…

– jenen, welche das Falschgeldsystem betreiben und die Menschen in die Sklaverei verbringen wollen, so sie nicht ohnehin schon Sklave sind.

Danke Herr Schäuble und Co.! Bitte mehr davon, denn besser kann man gar nicht
aufzeigen welcher alt bekannte, verstaubte, zum Himmel stinkende Geist und welche Empathielosigkeit solche „Führer“ gegen die Menschen anzutreiben vermag…

Das ganz große Planspiel scheint aufzugehen, man macht Politik so unattraktiv, daß man
die größten Verbrechen in aller Öffentlichkeit begehen kann und kaum einer bekommt’s wirklich mit. Stört man sich breitenwirksam in der Gesellschaft daran?

Welche Möglichkeiten haben wir, die „Wahl“ 2013 im Herbst? Egal, wen Sie wählen, Sie
wählen immer die Einheitspartei. Ziehen wir nicht endlich die Notbremse an? Eine der effektivsten Möglichkeiten dazu wäre, heben Sie all Ihr Erspartes von den Banken
ab, so Sie noch was haben…. Machen das auf einen Schlag genug, dann bricht das Kartenhaus des Herrn Schäuble und seiner Hintermänner und -frauen. ganz schnell
zusammen. Der größte organisierte Betrug der Geschichte wäre auf einen Schlag offenbart.

Hier nun Schäuble in voller „Gelassenheit“… Sie kennen sicherlich schon die Sprüche,
daß man große Krisen und Chaos braucht, damit man auch unpopulärste Maßnahmen, wie z.B. Dauerüberwachung und flächendeckende Bespitzelung durchziehen
kann…? – Hier eine ganz andere Version davon und Sie können wohl Gift darauf nehmen, daß dieser NWO-Patient nicht für Sie in „Amt und Würden“ steht, wie er selbst
indirekt zu Protokoll gegeben hat…:

Hier noch mal die vergessenen Warnungen eines Präsidenten Kennedy kurz vor seinem
„Ableben“ und eines Eisenhowers dazu:

In unserer vereinigten Wirtschaftsgebietsverwaltung, zumindest in entscheidenden
Positionen davon ist gewährleistet, daß Bilderberg, CFR, ECFR, Atlantikbrücke und Co. immer an einem Tische sitzen und Ihnen die Zukunft einer „schönen neuen Welt“
so planen und realisieren wollen, wie es den Leuten an den Schalthebeln der Macht und des großen Geldes am angenehmsten ist. So verwundert es auch nicht, daß das
was uns Bilderberger und Altbundeskanzler Schmidt hier ab 1:22 min in einer fast beiläufigen Bemerkung erzählt, wohl genau den Kern dessen trifft was man weltweit zu
errichten hofft.

Aus Ländern und nicht zuletzt Ihrer eigenen juristischen Doppelgängerperson liebe
Leser/In werden Unternehmen gemacht. Justiz, Verwaltungen und Bürokratie in der Hand des großen Gelds und deshalb wundert es wohl auch nicht, daß man solche als
Firmen mit eigenen Einträgen im Zentralregister D&B der US-
Corporation mit D-U-N-S – Nummern wieder finden kann…

Großes Gelächter hier und nur ein Treppenwitz?:

Sind wir bereits an deren Ziel angelangt oder ist nur eine kleine Zwangsverschnaufpause
für diese Bestrebungen durch das Lissabonurteil von
2009
gegen den „Gewährleistungsstaat“ eingelegt?

Weiterführende Information:

  • engl. zum „District of Columbia Organic Act 1871“ – der Firmenwerdung der
    US Regierung und ihres ganz großen Firmendeals…

District of
Columbia Organic Act of 1871
by Ven
Geancia

  • Hier ein interessanter Artikel („Wie eine Firma einen Staat simuliert“) mit etlichen Beispielen, wer so alles im Firmenregister aufzufinden ist, ich selbst könnte Ihnen diese
    Liste endlos weiterführen…

  • international handelsrechtlich agieren (UCC) (engl.)

Rechtsbehelf:

Der Beitrag darf ohne weitere Nachfrage bei Angabe und Verlinkung der Herkunft
übernommen und weiterverbreitet werden.

Er stellt nicht zwangsläufig die Auffassung oder Meinung aller Netzwerker und
Unterstützer dar und wird ausschl. durch den Autor verantwortet.

Bildquelle Wappen Washington D.C. Wikipedia. Zum Zeitpunkt der Einstellung sind keinerlei Copyrightrechteeinschränkungen bekannt…

Dank an unseren Netzwerkpartner http://netzwerkvolksentscheid.de

Advertisements