Die Nato hatte nicht erwartet, dass Russland so schnell seinen Syrien-Einsatz beginnt. Laut Alastair Crooke ist das einer der Gründe, warum die westlichen Staaten so hysterisch auf die russischen Bombenangriffe gegen den IS reagieren.


Russlands Kaspi-Flotte feuert auf Stellungen des Islamischen Staates in Syrien
© Russlands Verteidigungsministerium
„In machtloser Wut“: Moskau zieht CNN durch den Kakao
Nachdem Washington ein Jahr lang ohne Ergebnis den IS in Syrien bombardiert habe, erteile Russlands Präsident Wladimir Putin nun US-Staatschef Barack Obama eine Lektion, schreibt Crooke, früherer Top-Agent des britischen Mi6, in einem Beitrag für Huffington Post. [….]

http://de.sputniknews.com/politik/201…

Sprecher: Stoffteddy

http://www.moyo-film.de/
http://www.yoice.net/