In der ersten Ethik-Debatte des australischen „Intelligence Squared“ diskutieren 6 Experten über die Frage, ob Tiere von der Speisekarte gestrichen werden sollten.

Philip Wollen argumentiert für die Notwendigkeit, keine Tierprodukte mehr zu konsumieren, er  ist der ehemalige Vizepräsident von der Citibank und wurde im Alter von 34 Jahren vom australischen Magazin für Wirtschaft in die Top 40 der einflussreichsten Führungskräfte aufgenommen.

Im Alter von 40 Jahren wurde Wollen Zeuge von Grausamkeiten in so riesigem Ausmaß, dass er, zutiefst betroffen, sein Leben änderte und sich von dem Zeitpunkt an wohltätigen Zwecken widmete. Er beschloß, alles was er besaß zu verschenken und widmet sein Leben heute Kindern, Tieren, der Umwelt, Obdachlosen und „unheilbar“ Kranken.

Er unterstützt viele humanitäre Projekte und setzt sich für eine vegane Lebensweise ein.

Im Jahr 2005 erhielt er den Order of Australia als Würdigung für außerordentliche Dienste. Im Jahr 2007 wurde er in Victoria zum Australier des Jahres gekürt.


 

Synchronisation und Aufarbeitung: MOYO Film – Videoproduktion

Original: „Philip Wollen, Animals Should Be Off the Menu

Übersetzung: 4animalequality

Sprecher: © Stoffteddy (dt. Synchro + Ton-Arrangement)

(www.moyo-film.de / Radio MOPPI) 2015

Video – Schnitt, Arrangement, Bearbeitung: Jan (yoice.net)

http://www.moyo-film.de/             http://www.yoice.net/