„Reichsbürger“ sind stets eine Meldung wert. Immer. Denn irgendwie ist das Thema an sich (sowie all‘ die Theorien rund um das sog. „Reichsbürgertum“), gleichsam verwandt mit der Vorstufe zu einem interessanten Artikel. Hier jedoch haben nicht irgendwelche „Reichsbürger“ etwas veranlasst, sondern es geht um den Schutz vor den sog. „Reichsbürgern“:

Nach Verlautbarungen der Staatssekretärin Daniela Trochowski (Linke) gegenüber der MAZ, testet das Brandenburger Finanzministerium nunmehr ein „Notruf-System“. Eine Amok-Alarm-Funktion komme hinzu. Außerdem sollen schrittweise alle Ämter so umgestaltet werden, daß der Publikumsverkehr in den Behörden nur noch in bestimmten Bereichen stattfindet.

Der „Der Ton wird rauer. Die Zahl der aggressiven Kunden steigt.“ – so die Behauptung des Chefs der Deutschen Steuer-Gewerkschaft in Brandenburg, Holger Büchler.

Quellen, weiterführende Hinweise und Verweise:

http://www.morgenpost.de/brandenburg/…

http://blog.gwup.net/2016/01/03/handb…

http://www.rbb-online.de/politik/beit…
http://www.pnn.de/brandenburg-berlin/…
http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/…
https://www.bundestag.de/presse/hib/2…


Copyright Disclaimer Under Section 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for „fair use“ for purposes suchrein belong to their respective copyright holders, I do not claim ownership over any as criticism, comment, news reporting, teaching, scholarship, and research. Fair use is a use permitted by copyright statute that might otherwise be infringing. Non-profit, educational or personal use tips the balance in favor of fair use. All copyrighted materials contained heof these materials. I realize no profit, monetary or otherwise, from the exhibition of this video.

Hinweis & Nachrichtengehalt: Diese Informationen stellen keine Beratung des einzelnen Benutzers sowie keine Finanzanlagen, juristischen, oder medizinischen Fachinformationen dar und müssen nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion widerspiegeln.
Die Autoren erheben keinen Anspruch auf Absolutheit hinsichtlich der Inhalte, da diese lediglich subjektive Betrachtungsweisen wiedergeben können und jeder sich seinen Teil herausziehen kann, um dies mit seinem Weltbild abzugleichen.
Zudem übernehmen die Autoren keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Ansprüche, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und/oder unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.