Tag Archive: Betrug



In diesem audiovisuellen Medien-Kunstprojekt beschäftigen wir uns mit allem, was sich unter den Begrifflichkeiten Regierungsterror, Medienmanipulation, Propaganda, Regierungskriminelle, inszeniertes Terrortheater und Terror unter falscher Flagge verbergen könnte und ziehen eine Analogie zu dem 1999 erschienenen Science-Fiction-Film „Matrix“.

Im Science-Fiction-Film „Matrix“, befindet sich Neo in einem gigantischen Computerprogramm, das ihm permanent eine fiktive, heile Welt Realität vorgaukelt, während er tatsächlich physisch in einer Kapsel gefangen ist, damit die Maschinen seinen menschlichen Körper als Energiequelle aussaugen können.

Eine Analogie dazu in Zeiten universeller Täuschung, sind die Massenmedien von heute, die uns auch eine heile Demokratie und ein soziales und gerechtes Wirtschaftssystem auf dem Weg in die neue Weltordnung vorgaukeln, während tatsächlich jeder erdenkliche Betrug, jede Lüge, jede List und jeder Kniff zur Festigung von totalitären, hierarchischen Strukturen in Kauf genommen wird. Und wobei selbstverständlich auch facettenreich Tragödie und Dramatik als Kosmetik-Zutaten genutzt werden, wenn es den geostrategischen Zielen nützlich ist.

Gleichzeitig werden die Bevölkerungen – ähnlich wie im Film „Matrix“ – von ihren Regierungen über die jeweiligen Steuertyranneien ökonomisch als Energiequelle ausgesaugt.

Regierungen wollen auch als „Beschützer“ erscheinen, darüber legitimieren sie sich, weil diese Regime ansonsten zu nichts zu gebrauchen sind, deshalb sollte es auch nicht zu sehr wundern, wenn die Komplizen des Regiergungs- und Konzern-Fernsehen, ständig tendenziös auf Gefahren hinweisen und die ANGST über „Fearporns“, oder Angstmacher ständig in der Schwebe hält und gleichzeitig darauf hinweist, wer diese selbst inszenierten Probleme lösen könnte.

Das Theaterblut der Geheimdienst-Operation[en] in Paris war noch gar nicht trocken, als die Kriegsstrategie-Papiere bereits von der französischen Regierungsclique mit Marschbefehl Richtung Syrien unterzeichnet waren…

Wir zeigen anhand einiger Beispiele auf, wie man versucht das „Heimatpublikum“ zu täuschen, damit die verkommenen G(auner)20-Regierungskriminellen ein halbwegs „legales Bild“ auf ihren Kreuzzügen gegen die Menschheit und die eigenen Bevölkerungen in der Öffentlichkeit „vermitteln“.

Eine MOYO Film Video-Produktion

Ton-Mix & Sprecher © Stoffteddy
(www.moyo-film.de / Radio MOPPI) 2015

weitere Stimmen: Emma Pira & Cassandra

Schnitt, Arrangement, Bearbeitung: Jan (yoice.net)

http://www.moyo-film.de/ http://www.yoice.net/


Nachdem im Internet eine Weisung der Bundesregierung an die Polizeibehörden in der sogenannten Flüchtlingsfrage, bekannt wurde, habe ich diese auf die Echtheit überpüft.
Die Echtheit des Schreibens wurde bestätigt.
Weiterhin remonstrierte ich als Bürger zur Frage der illegalen Nutzung des Begriffs „Flüchtling“, bei Menschen, die eine oder mehrere sicher Drittländer durchquerten und machte auf den offenkundigen Straftatbeihilfebestand aufmerksam.
Weiterhin wollte ich wissen, ob in geeigneter Weise, in der Behörde gegen Handlungen solcher Art remonstriert wurden.


Der zweifache Nobelpreisträger Linus Pauling vertrat die Meinung, dass der grösste Teil der Krebsforschung auf Betrug beruht und das die wichtigsten Organisationen zur Erforschung der Krebserkrankungen denjenigen verpflichtet sind, die sie finanziell unterstützen.

James Watson, Nobelpreisanwärter für Medizin, 1962 und u.a. Mitentdecker der Doppelhelixstruktur der DNA, drückt es noch drastischer aus: er betitelt das nationale Antikrebs-Programm als einen Haufen Mist.

Dr. Ralph Moss beschreibt die Chemotherapie bei einigen wenigen Krebsarten als erfolgreich, wobei sich die Überlebenszeit, z. B. bei kleinzelligem Lungenkrebs, lediglich auf wenige Monate beläuft. Insgesamt sei der Vorteil der Chemotherapie eher umstritten, da es bei der Behandlung oft zu schweren, manchmal sogar tödlichen, Nebenwirkungen kommt.

Seit 1971 der Krieg gegen den Krebs in den VSA begann, sind mehr als 14 Million Amerikaner an Krebs gestorben. Grund genug für die Blogerin und youtube-Autorin Freelee the Banana Girl das Geschäft mit der Krankheit Krebs genauer unter die Lupe zu nehmen…

Anm. d. Red.:
Die weit verbreitete Aussage, daß „9 von 10 Onkologen für sich und ihre Angehörigen eine Chemotherapie ablehnen würden, wenn Sie an Krebs erkrankten – diese fast 91% der Krebsärzte sind ein beeindruckender Beleg für die simple Wahrheit, dass Chemotherapien Menschen umbringen“, konnten wir nicht verifizieren und lassen sie deshalb mal weg…

Darüber hinaus sind wir so vermessen und erlauben uns die „ketzerische“ Frage, ob die sog. „Nebenwirkungen“ während der Krebs-„Behandlung“, ggfs. sogar die beabsichtigten Wirkungen sein sollen…?

Ferner wird sogar behauptet, das in Israel keine chemotherapeutischen Anwendungen in Betracht kommen sollen: http://gesundheitsshop-berlin.blogspot.de/2009/09/krebs-in-israel-eine.html – hier werden demnach wahrsch. andere Praktiken angewandt.

weiterführende Informationen unter:
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/krebs-statistiken-ia.html#ixzz3oZH4ejOX

Synchronisation und Aufarbeitung: MOYO Film – Videoproduktion    MOYO-Film-LOGO - Kopie

Original: „What the Cancer Industry doesn’t want YOU to know “

Übersetzung: Sina Jasur

Sprecher: © Stoffteddy & Cassandra – (dt. Synchro-Arrangement)
(www.moyo-film.de / Radio MOPPI) 2015

Video – Schnitt, Arrangement, Bearbeitung: Jan (yoice.net)

http://www.moyo-film.de/ http://www.yoice.net/

 


 

Kulturstudio SPEZIAL
Wie Krebs in Wochen geheilt werden kann – Dr. C bricht sein Schweigen

Sendung als mp3 herunterladen

© kulturstudio 2015

Unterstütze Dein Kulturstudio! – http://www.spende.kulturstudio.info

Nach 43 Jahren bricht Dr. Leonard Coldwell sein Schweigen über die kriminellen Machenschaften der Pharmazeutischen und Medizinischen Industrie und darüber wie schnell, billig und ohne jegliche Nebenwirkungen Krebs geheilt werden kann. Es gibt weit über 400 bekannte natürliche Krebsheilmethoden. Otto Warburg 1918 und Max Plank 1931 bekamen den Nobelpreis für Medizin bzw. Physik für den Nachweis, dass Krebs in einem basischen und sauerstoffreichen Milieu nicht überleben und entstehen kann.

Die Lebensgeschichte von Leonard Coldwell im medizinischen Bereich begann im Alter von nur 12 Jahren, als er seine, von den Ärzten totgesagte Mutter von Hepatitis C, Leberzirrhose und Leberkrebs im Endstadium heilte. Das was vor 43 Jahren, seine Mutter erfreut sich bis heute bester Gesundheit im Alter von über 80 Jahren.

Welche Ursachen Krebs und andere Erkrankungen haben erläutert Leonard Coldwell im zweiten Teil der Sendung. Angefangen von mentalem und emotionalen Stress als Krankheitsursache Nr. 1, erklärt er was die Pharma- und Medizinindustrie, sowie die Politik mit dem epidemieartigen Anstieg von Krankheiten wie Krebs und weiteren zu tun haben.

Im letzten Teil klärt Dr. Coldwell über erfolgreiche Heilmethoden auf und vermittelt seine Erfahrungen, die er in 30 Jahren Praxis sammeln konnte. Diese bescherten ihm eine Krebsheilungsrate von über 90% mit Naturheilmitteln bzw. alternativen Therapiemöglichkeiten und brachten ihn zu der Erkenntnis, dass jeder Krebs in wenigen Wochen heilbar ist.

Erfahren Sie in diesem Interview wie auch Sie Ihre Gesundheit schnell und effektiv und ohne grossen finanziellen Aufwand verbessern können.

Weiterführende Links:

Kostenloser Newsletter von Dr. Coldwell für weiterführende Informationen:
http://coldwell.kulturstudio.info

Englischsprachige Seite von Dr. Coldwell:
www.DrLeonardColdwell.com

Deutschsprachige Seite von Dr. Coldwell:
www.DrLeonardColdwell.de

IMBS:
www.InstinctBasedMedicine.com

http://www.livestream.kulturstudio.info
http://www.kulturstudio.info

Sendungsarchiv – http://www.archiv.kulturstudio.info


Unbenannt-1

Ein medizinischer Insider packt aus – Prof. Dr. Yoda

Prof. Dr. Peter Yoda war über viele Jahre Mitglied des berühmten Frankfurter Clubs, einer Vereinigung exzellenter Wissenschaftler, die Ableger auf der ganzen Welt haben. Nachdem er aus dem Club ausgestiegen ist, erzählt der Insider, übrigens zum ersten Mal in der Geschichte des Clubs, wie Patienten und Ärzte täglich belogen und betrogen werden. Mit schockierenden Einsichten erklärt er, welche unglaublichen Systeme hinter diesen Betrügereien stehen und wie Regierungen und Pharmafirmen über Leichen gehen. Der Autor zeigt hemmungslos auf, wie falsch und gefährlich die heutige Medizin ist, ohne dass dies von der breiten Öffentlichkeit wirklich wahrgenommen wird. Erfahren Sie, auf welche perfide Art erfolgreiche Therapien unterdrückt und stattdessen absolut nutzlose und krankmachende Behandlungen in unser tägliches Leben implantiert werden.

Dieses Buch ist nichts für schwache Nerven, denn Prof. Yoda erzählt Details der vierziger-Studien, die leider unmenschlichsten
Studien, die jemals gemacht wurden. Ausserdem klärt er Sie über verschiedene „Perpetuum Mobile“ auf, geheime Kontrollsysteme, deren einzige Aufgabe es ist, weltweit Angst in der Bevölkerung zu verbreiten, damit Sie machen, was andere wollen.

AUDIO VERSION 4h:21m