Tag Archive: Jürgen Elsässer



 

Jetzt ist es soweit: Der Mut zur Wahrheit hat ein neues TV-Format – das COMPACT-TV Magazin. Mit knallhart recherchierten Fakten gehen wir den Themen der Zeit auf den Grund. Pünktlich zum Weihnachten nun unsere erste Ausgabe.

Themenübersicht:
PEGIDA: Wurden Gegendemonstranten gekauft?
Friedenswinter: Widerstand gegen Gaucks Kriegskurs
Pressefreiheit: Jürgen Elsässer KEIN glühender Antisemit
Donezk: Überleben in Kiews Krieg
2015: Was die Deutschen von der Politik erwarten

Genau das richtige Programm für die freien Tage.
Und nicht vergessen: Langfristig ermöglicht wird COMPACT TV nur durch ein Abonnement des COMPACT Magazin.
Also am besten gleich bestellen und dann in Ruhe unser spannendes Magazin anschauen. Mehr Informationen unter http://mut-zum-abo.de

http://nuoviso.tv/


Zwei Meldungen in den letzten Tagen lassen aufhorchen: Israel verlängert die Entfernung, von der aus sich ankommende Flugzeuge identifizieren müssen. Die USA verlangen seit neuestem “aufgeladene” Mobiletelefone beim CheckIn. Damit man nachweisen kann, dass diese auch funktionieren. Die USA verschärfen die Sicherheitsvorkehrungen weiter.
Brisant werden diese Nachrichten jedoch erst vor dem Hintergrund des mysteriösen Verschwindens von Flug MH 370.
Was war geschehen: In den Morgenstunden des 8. März 2014 verloren die Bodenkontrollstationen den Kontakt zur malaysischen Passagiermaschine MH 370. Seither fehlt von der Boeing 777 jede Spur, heißt es. Doch viele der unterdrückten Indizien deuten nicht auf einen Absturz. Ein Verbrechen darf vermutet werden.
Soll demnächst ein Passagierflugzeug auf eine europäische Großstadt gelenkt werden?
Vollbeladen mit einer schmutzigen Atombombe. Die Folgen wären verheerend.
Ein neues 9/11 droht.
BILD titelte vor wenigen Tagen: Plant ISIS ein zweites 9/11?
Zeit für ein Gespräch mit dem investigativen Journalisten und Buchautor Wolfgang Eggert. Eggert ist in seinem neuesten Buch MH370 – Die Geheimdienstspur den mysteriösen Vorgängen nachgegangen.

 

Buch bestellen unter: http://www.kai-homilius-verlag.de
E-Book: http://www.chronos-medien.de
COMPACT abonnieren: http://www.compact-online.de


10409740_10202040137918225_6246474272919497463_n[…]

Erschreckende Eskalation im Kampf des NATO-Establishments gegen die Friedensmahnwachen: Gestern wurde der SUV eines der Berliner Organisatoren in Leipzig abgefackelt, als Mahnwachen-Gründer Lars Mährholz einige hundert Meter weiter gerade mit seiner Rede beginnen wollte. Damit hat die Hetz- und Verleumdungskampage, die von der Monopolpresse – und nicht zuletzt von Jutta Ditfurth – gegen die Friedensaktivisten losgetreten wurde, ein kriminelles und tendenziell terroristisches Stadium erreicht.

Auf Facebook gibt es mittlerweile ein Bekennerschreiben, das sich eindeutig gegen Mährholz und die Montagsdemonstrationen richtet (erste beide postings). Das Manifest ist im antifa-Sprachduktus gehalten, aber gleichzeitig so wirr (z.B. Bezug aufs Grundgesetz), dass es nicht von der organisierten Antifa zu kommen scheint, sondern entweder von antifa-Desperados oder direkt vom Geheimdienst. Aber wie dem auch sei: Eine solche Gewalttat gedeiht in einer NATO-geheimdienstlich gesteuerten Grauzone, zu dem die antideutsche Antifa passt wie der Arsch auf den Eimer. […] weiterlesen bei >>  http://juergenelsaesser.wordpress.com/2014/06/16/montagsdemo-brandanschlag-auf-organisator-auto/

Jürgen Elsässer spricht HEUTE in Karlsruhe auf der Friedensmahnwache (19 Uhr, Platz der Grundrechte)


 

NACHTRAG:

Montagsdemo: Polizei zum Pkw-Brand auf „Sonntagsausflug“ – Kein Brandanschlag

Michael Freitag
Nach dem Brand am Georgiring. Die Polizei stellte das Fahrzeig sicher, andere gaben erste Interviews. Zu den Gründen und Hergang des Vorfalls überschlagen sich seit dem kurzzeitigen Brand am Sonntag die Spekulationen.

Foto: L-IZ.de

Nach dem Brand am Georgiring. Die Polizei stellte das Fahrzeig sicher, andere gaben erste Interviews. Zu den Gründen und Hergang des Vorfalls überschlagen sich seit dem kurzzeitigen Brand am Sonntag die Spekulationen.
Foto: L-IZ.de

Es hatte mächtig Aufregung auf dem „Sonntagsausflug“ einiger Montagsdemonstranten auf dem Augustusplatz gegeben. Während die Veranstaltung lief, hatte es gegen 16:15 Uhr sichtbare Rauchschwaden vom Georgiring aufsteigend gegeben, ein Auto brannte. Die Feuerwehr löschte und die Polizei stellte den Pkw zur weiteren Untersuchung sicher. Da es sich um einen Berliner „Dodge“ von einem der Mitveranstalter handelte, hatte unmittelbar vor Ort jeder eine eigene Theorie zur Hand, warum der SUV rings um den Motorraum sichtbare Brandspuren aufwies. (mehr hier >> http://www.l-iz.de/Leben/F%C3%A4lle%20und%20Unf%C3%A4lle/2014/06/Montagsdemo-Polizei-zum-Pkw-Brand-auf-Sonntagsausflug-kein-Brandanschlag.html)

______________________________

Vielen Dank für den Leser-Hinweis.


Pogrom in Odessa, Feldzug in der Ostukraine — und die Bundesregierung hetzt mit!

Vor den Wahlen in der Ukraine am 25. Mai hat der Krieg der Putschisten in Kiew gegen ihre eigene russischsprachige Bevölkerung begonnen: „Wir sollten die verdammten Russen töten“, geifert die Präsidentschaftskandidatin Julia Timoschenko.

COMPACT Live mit Viktor Timtschenko, Jürgen Elsässer und einem Vertreter des Nachrichtenkanals „Stimme Russlands“.

 

http://www.compact-magazin.com


Jeder hat so seine Sichtweise und Frau Ditfurth hat die ihre, und diese lautet in etwa:
„Die Montags-Mahnwachen sind „neu-rechts“. Und deshalb möchte ich in diesem Vid einfach mal ganz unaufgeregt schauen inwieweit es zutreffen könnte was sie sagt.


Der im Vid zum Thema FED genannte Link wäre dieser hier :

Wie kommt Geld in die Welt?“

http://www.faz.net/aktuell/2.1881/gel…

und weiteres hier :

http://boerse.ard.de/boersenwissen/bo…