Tag Archive: Radio Moppi



In einem weiteren audiovisuellen Medien-Kunstprojekt versuchen wir unsere liebgewonnenen Irrtümer etwas näher zu beleuchten, die uns bereits in die Wiege gelegt worden sind und die uns als Denkschablonen zum vergöttern beinahe täglich vor die Nase gehalten werden. Wir schlüpfen dafür erneut in die Rolle des “Advocatus Diaboli”, um u. a. auch die Argumente und Gegenargumente der sog. “flat earther” zu schärfen.
Aus Fiktion wurde eine Religion und diese erkämpfte sich ihren Platz in den MOYO-FilmHerzen und im Kollektivbewusstsein, ohne das wir tatsächlich die Dogmen, Mythen und heldenhaften Phantasien der Traumfahrt jemals wirklich ernsthaft hinterfragten.

oh…? nanu? YouTube-Video wech?  Und auch noch weltweit „gesperrt“ & verschwunden?

…(noch) nicht ganz  🙂 klick >> http://myvi.ru/ru/videodetail.aspx?video=ba8770e44b7b4a8da4371d37adf4f130&ap=0

Die Raumfahrt ist jedoch nur ein Teil-Aspekt einer groß angelegten universellen Täuschung im machiavellistischen System der politisch-ökonomischen, pseudowissenschaftlichen und geistigen Gefangenschaft, welches darauf angelegt ist, das kollektive Bewußtsein in einer Art Hypnose zu ihren Selbstzweck zu kontrollieren.

Bereits im bildungspolitischen Komplex der Schulindustrie, wird uns ein Weltbild aufgezwungen und mit pseudowissenschaftlichen Lehrmeinungen vergiftet, die mit eigener, subjektiver Beobachtung wenig zu tun haben sowie ohne die Wissenschaftskrücken aus den Hexenküchen der Eliten-Elfenbeintürme – wie etwa der “Urknall”, die Magie der “Gravitation”, oder der “Evolutiontheologie” – nicht denkbar sind.

Tauchen wir ein, in elitär angestaubte Glaubenssätze, deren Vorherrschaft nicht selten mittels einer großen Anzahl von Gatekeepern abgesichert wird, während schöpferische und hochintelligente Menschen von der Forschung und aus anderen Gesellschaftsbereichen weitgehend (planmäßig?) ausgeschlossen werden. An die Stelle der alten, ehrbaren Wissenschaftsethik – die dem Ideal zweckfreier Erkenntnis verpflichtet war – ist im Rahmen der Geschäftswerdung der ganzen Welt, die Devise: “wirb oder stirb!” getreten. Und entsprechend verschwinden auch immer mehr die Hemmungen, sich im Forschungs- (und auch im stetig zunehmenden Machtkampf) unlauterer Mittel zu bedienen, vom rüden Gebrauch der Unterdrücker-Ellbogen gegenüber den Völkern, bis hin zur dreisten Fälschung von Forschungsergebnissen.

Menschen, denen es Probleme bereitet, sich einen Trugschluß einzugestehen und vor allem auch Irrtümer für sich anzunehmen, werden sich in Zukunft vermehrt neuen Herausforderungen stellen müssen, die einer persönlichen Veränderung ihres Weltbildes bedürfen.

“Der erste Schritt zur Wahrheit ist der Zweifel.” – Denis Didero

Drehen wir uns gerade auf einem Ball?

Häufig gestellte Fragen
http://flache-erde.info/forum/viewtop…

Eine MOYO Film Video-Produktion

Ton-Mix & Sprecher © Stoffteddy 2016 (www.moyo-film.de / Radio MOPPI)

weitere Stimmen: Emma Pira, Martina Wunsch & Cassandra

Schnitt, Arrangement, Bearbeitung: Jan (yoice.net)

Einen großen Dank an “Cae sar” und alle anderen Unterstützer!

http://www.moyo-film.de/ http://www.yoice.net/ http://flache-erde.info/

MOYO-Film unterstützen: https://www.patreon.com/user?u=291474… oder Paypal: info@yoice.net

Advertisements

Auf die Frage bezüglich TTIP und Deutschland, antwortet Sigmar Gabriel auf dem „World Economic Forum“:

„TTIP ist in Deutschland vielleicht etwas schwieriger, da wir ein reiches und hysterisches Land sind, diese Kombination kann zeitweise schwierig sein!“ und wirft nach dieser ohnehin schon recht fragwürdigen Äußerung noch ein „…bitte veröffentlichen Sie das nicht in der Zeitung!“, wobei der Moderator dann beschwichtigend ergänzt, das „wir ja unter Freunden wären“…


Nur – wie ist dies gemeint? – etwa „unter Freunden auf der schiefen Bahn“?
Oder wie kann man es noch anderes verstehen, wenn Negativselektions-Politiker als Erfüllungsgehilfen für die „Feuchten Träume“ der im Hintergrund agierenden Machthaber funktionieren und eine Politik gegen die Interessen der eigenen Völker führen?

Bereits die oftmals von ökonomischen Analphabeten getroffene Aussage, das „Deutschland ein reiches Land ist“, ist angesichts einer konkursverschleppenden Bundesregierung an Naivität schwerlich zu überbieten…

Synchronisation und Aufarbeitung: MOYO Film – Videoproduktion

Original: „Sigmar Gabriel über TTIP und Deutschland (..bitte veröffentlichen Sie das nicht in der Zeitung) “

Übersetzung: uncutnews.ch
https://www.youtube.com/watch?v=8h-Ds…

Ton: Sprecher © Stoffteddy (Arrangement dt. Synchro)
(www.moyo-film.de / Radio MOPPI) 2015

Video – Schnitt, Arrangement, Bearbeitung: Jan (yoice.net)


In der ersten Ethik-Debatte des australischen „Intelligence Squared“ diskutieren 6 Experten über die Frage, ob Tiere von der Speisekarte gestrichen werden sollten.

Philip Wollen argumentiert für die Notwendigkeit, keine Tierprodukte mehr zu konsumieren, er  ist der ehemalige Vizepräsident von der Citibank und wurde im Alter von 34 Jahren vom australischen Magazin für Wirtschaft in die Top 40 der einflussreichsten Führungskräfte aufgenommen.

Im Alter von 40 Jahren wurde Wollen Zeuge von Grausamkeiten in so riesigem Ausmaß, dass er, zutiefst betroffen, sein Leben änderte und sich von dem Zeitpunkt an wohltätigen Zwecken widmete. Er beschloß, alles was er besaß zu verschenken und widmet sein Leben heute Kindern, Tieren, der Umwelt, Obdachlosen und „unheilbar“ Kranken.

Er unterstützt viele humanitäre Projekte und setzt sich für eine vegane Lebensweise ein.

Im Jahr 2005 erhielt er den Order of Australia als Würdigung für außerordentliche Dienste. Im Jahr 2007 wurde er in Victoria zum Australier des Jahres gekürt.


 

Synchronisation und Aufarbeitung: MOYO Film – Videoproduktion

Original: „Philip Wollen, Animals Should Be Off the Menu

Übersetzung: 4animalequality

Sprecher: © Stoffteddy (dt. Synchro + Ton-Arrangement)

(www.moyo-film.de / Radio MOPPI) 2015

Video – Schnitt, Arrangement, Bearbeitung: Jan (yoice.net)

http://www.moyo-film.de/             http://www.yoice.net/

 


mp3-Datei hören / herunterladen

ein MedienKUNSTProjekt
Meldungen aus dem Netz präsentiert von Stoffteddy

– die beste schlechteste private Amateur-Hobby Sendung
– das nicht kommerzielle Informations-Magazin
– fuer Menschen mit Sehbehinderung und Leseschwaeche
 – Geschichten, Beitraege und Meldungen aus dem Netz

die Themen der Sendung:

• Kurzmeldungen • der WochenrückKLICK (RU, EU, Welt…)
• Asylkrise: Experte rechnet mit “massiven Steuererhöhungen”
• Ökonom: Deutsche sollen wegen Asylkosten länger arbeiten
• Bürgerinitiative “Notwehr Deutschland” stellt sich vor
• Verbrecher rufen nach der Auflösung der Nationalstaaten
• Prinz von Preußen eröffnet die COMPACT-Freiheitskonferenz
• Seminar-Hinweis: Hilfe zur Selbthilfe
• Wie wird das Wetter?
• Was Geheimdienste mit Smartphones alles anstellen
• Netzseiten-Hinweis [1] (Vorstellung www.upendo.tv)
• Netzseiten-Hinweis [2] (Vorstellung www.radio-emergency.de)
• Die Machtelite hat die Kontrolle verloren oder ist strohdumm?
• Die Lüge von der “Gleichheit” der Menschen
• Volksverhetzung gegen Deutsche muss endlich aufhören
• Politiker ohne Maske: Jeder Deutsche hat die Freiheit das Land zu verlassen?
• Was bedeutet es, wirklich stark zu sein?
• Bruno Brumm liest Heinrich Heine: “Zur Beruhigung”
• aus: “Heilkräftige Ernährung” • Im Widerstreit Natur vs. Chirurgie (S. 148)
• Aktuelles zu Hartz IV / Arbeitslosengeld II
• Zusatz: Staatsangehörigkeitsrecht – das wichtigste rechtliche Band der Deutschen
• RA L. Schaefer – Art. v. 07.10.2015: liebe Leser, liebe Zornbürger…

Freie Filmmusik by
– Cayzland Studio • www.cayzland-music.de
– CC by Jason Shaw • http://www.audionautix.com
www.audioblocks.com

Rosenkohl-Pilze-Kart.

 


Der zweifache Nobelpreisträger Linus Pauling vertrat die Meinung, dass der grösste Teil der Krebsforschung auf Betrug beruht und das die wichtigsten Organisationen zur Erforschung der Krebserkrankungen denjenigen verpflichtet sind, die sie finanziell unterstützen.

James Watson, Nobelpreisanwärter für Medizin, 1962 und u.a. Mitentdecker der Doppelhelixstruktur der DNA, drückt es noch drastischer aus: er betitelt das nationale Antikrebs-Programm als einen Haufen Mist.

Dr. Ralph Moss beschreibt die Chemotherapie bei einigen wenigen Krebsarten als erfolgreich, wobei sich die Überlebenszeit, z. B. bei kleinzelligem Lungenkrebs, lediglich auf wenige Monate beläuft. Insgesamt sei der Vorteil der Chemotherapie eher umstritten, da es bei der Behandlung oft zu schweren, manchmal sogar tödlichen, Nebenwirkungen kommt.

Seit 1971 der Krieg gegen den Krebs in den VSA begann, sind mehr als 14 Million Amerikaner an Krebs gestorben. Grund genug für die Blogerin und youtube-Autorin Freelee the Banana Girl das Geschäft mit der Krankheit Krebs genauer unter die Lupe zu nehmen…

Anm. d. Red.:
Die weit verbreitete Aussage, daß „9 von 10 Onkologen für sich und ihre Angehörigen eine Chemotherapie ablehnen würden, wenn Sie an Krebs erkrankten – diese fast 91% der Krebsärzte sind ein beeindruckender Beleg für die simple Wahrheit, dass Chemotherapien Menschen umbringen“, konnten wir nicht verifizieren und lassen sie deshalb mal weg…

Darüber hinaus sind wir so vermessen und erlauben uns die „ketzerische“ Frage, ob die sog. „Nebenwirkungen“ während der Krebs-„Behandlung“, ggfs. sogar die beabsichtigten Wirkungen sein sollen…?

Ferner wird sogar behauptet, das in Israel keine chemotherapeutischen Anwendungen in Betracht kommen sollen: http://gesundheitsshop-berlin.blogspot.de/2009/09/krebs-in-israel-eine.html – hier werden demnach wahrsch. andere Praktiken angewandt.

weiterführende Informationen unter:
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/krebs-statistiken-ia.html#ixzz3oZH4ejOX

Synchronisation und Aufarbeitung: MOYO Film – Videoproduktion    MOYO-Film-LOGO - Kopie

Original: „What the Cancer Industry doesn’t want YOU to know “

Übersetzung: Sina Jasur

Sprecher: © Stoffteddy & Cassandra – (dt. Synchro-Arrangement)
(www.moyo-film.de / Radio MOPPI) 2015

Video – Schnitt, Arrangement, Bearbeitung: Jan (yoice.net)

http://www.moyo-film.de/ http://www.yoice.net/