Tag Archive: Staatsangehörigkeitsausweis



kustu149

 

HEUTE 20:00 Uhr LIVE!

Politische Verfolgung in der BRD
Kulturstudio Klartext No. 149
zum Livestream: https://youtu.be/T6XqVc3RCdc

Immer öfter hört man in den Medien über Großeinsätze gegen sogen. Reichsbürger.
Sie werden als gewaltsam und gefährlich beschrieben, erkennen die BRD und deren Gesetze nicht an.
Kaum einer bemerkt, dass sich Woche für Woche der Staatsfeind ändert. Erst waren es die Verschwörungstheoretiker, dann die Querfrontler der Freidensmahnwachen, die Rechtspopulisten und jetzt sind es die Reichsbürger. Die Jagd wurde begonnen, auf alle die, die dieses System und die gesellschaftlichen Verhältnisse kritisieren.
Irgendwie kommt mir das alles bekannt vor. Schon in der NAZI Zeit und in der DDR wurden systemkritische Köpfe kriminalisiert, ausspioniert und gesellschaftlich stigmatisiert. Was früher der Ausreisantrag war, um ins Visier der Stasi zu geraten ist heute die Verweigerung des Beitragsservice oder die Beantragung eines Staatsangehörigkeitsausweises. Unbescholtenen Bürgern wird eine rechte Ideologie unterstellt und es wird mit einer ungeheuren Unverhältnismäßigkeit gegen diese vorgegangen. Das SEK ist im Dauereinsatz, ob für 500 Euro Beitragsservice oder für juristisch fraglichen Strafbefehlen. Antworten auf Fragen bekommen die Betroffenen nicht. Grundrechteverletzungen sind an der Tagesordnung und auf geltendes Recht wird gepfiffen.
Wir sprechen heute mit Betroffenen und zeigen auf, dass die Methoden sich kaum unterscheiden von denen, zu zu tiefsten DDR Zeiten angewendet wurden. Und wieder machen alle mit!

Unterstütze Dein Kulturstudio:
http://paypal.me/kulturstudio
http://www.spende.kulturstudio.info

Facebook
https://www.facebook.com/KulturstudioTeam

http://www.kulturstudio.tv
© kulturstudio 2017

Advertisements

Die Versteigerung von Hans-Peter Kuhnerts Haus in Markgrafpieske scheint vom Tisch zu sein

Hans-Peter Kuhnert hat seinen Personalausweis abgegeben, um sein Haus zu behalten. Auf rund 70 000 Euro Schulden wegen seiner nicht vorhandenen Wasseruhr bleibt er sitzen.

Hans-Peter Kuhnert hat statt eines Personalausweises der Bundesrepublik Deutschland nun einen gelben Staatsangehörigkeitsausweis. Das ist ein A4-Blatt, vom Landrat persönlich signiert.

image001

Artikel online: https://www.neues-deutschland.de/artikel/966071.ein-bisschen-frieden-dank-der-landkriegsordnung.html


 

Immer wieder tauchen die gleichen Fragen im Zusammenhang mit dem Staatsangehörigkeitsausweis auf. In diesem kurzem Spezial erklären wir noch einmal Zusammenhänge und geben Dessinformation über den Stag-Ausweis (Gelber Schein) die rote Karte! Diese verunsicherte in den letzten Monaten viele Menschen, weshalb wir uns in der Pflicht sehen, einiges gerade zu rücken.


bundesverfassungsgericht_stag

Kommentar von “Ein Preuße”: Dieses Dokument zeigt gleichzeitig ganz eindeutig warum der gelbe Schein eben nicht pauschal DIE (gefürchtete DEUTSCHE STAATSANGEÖRIGKEIT) bestätigt, sondern nur, das der Inhaber deutscher Staatsangehöriger ist. Mehr zur genauen Rechtsstellung dann im EStA Register Mit diesem Dokument hat man nun auch noch den Beweis, falls ihn noch jemand braucht.

 

Quelle: www.eisenblatt.net



In diesem Vortrag erläuter Reiner Oberüber, wie die BRD versucht, uns staatenlos zu machen, damit sie uns wiederrum “verwalten” kann, in dem sie uns Personalausweise ausstellt. Dies ist nämlich das übliche Prozedere, wenn man staatenlos ist.

Um diese Tatsachen zu verstehen, ist es wichtig einen Blick in die Geschichte Deutschlands zu werfen. Wußte doch bereits Hitler, dass er das Völkerrecht nicht einfach mit neuen Gesetzen umgehen kann und erließ staatdessen lediglich “Verordnungen”.

Gesetzlich manifestiert wurde die verordnete Staatenlosigkeit aller “Reichsbürger” erst im Jahre 1999 durch die Schröderregierung, welche die Verordnung Hitlers zum Gesetz machte.